Programm 2018

krp-2018-02_Richling

Mathias Richling

Kabarett: „RICHLING UND 2084“

Samstag, 15. September 2018, 19:30 Uhr

Achtung: Spieldauer ca. 100 Minuten – ohne Pause!!!

„Wenn Sie ein Bild von der Zukunft haben wollen, so stellen Sie sich einen Stiefel vor, der auf ein Gesicht tritt. Unaufhörlich.“ George Orwell in seinem Roman „1984“. George Orwells literarische Utopie ist längst von der politischen Realität überholt worden, etwa in Bezug auf den Überwachungsstaat. Big Brother schreckt heute niemanden mehr, er ist zur TV- Unterhaltung verniedlicht worden. Zeit also, sich mit 2084 zu beschäftigen. Das neue Programm von Mathias Richling spiegelt – dramatisch genug – die Zukunft im Heute wider. Wie zukunftstauglich sind unsere Politiker wie Angela Merkel oder Martin Schulz?  In welchen Abgrund führen uns die Machtbesessenen dieser Erde wie Trump, Putin oder Erdogan?

TICKETS:
Preise inkl. gesetzlicher MwSt., ohne Bearbeitungsgebühr (3,00 Euro pro Sendung)


krp-2018-02_riverbootshuffle

Riverboatshuffle mit den Old Perlach Roof Stompers

Samstag, 15. September 2018, 14:45 Uhr

Die Old Perlach Roof Stompers erfreuen uns wieder mit einem zünftigen Dixie-Konzert auf dem Motorschiff „MS Bayern“ in Form eines sogenannten „Riverboatshuffle“.
Das Schiff liegt ab 14:45 Uhr am Dampfersteg an der Starnberger Seepromenade. Die musikalische Reise beginnt um 15:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr.

TICKETS:

Preise inkl. gesetzlicher MwSt., ohne Bearbeitungsgebühr (3,00 Euro pro Sendung)


krp-2018-02_Eixenberger

Christine Eixenberger

Kabarett: „Fingerspitzenlösung“

Samstag, 29. September 2018, 19:30 Uhr

Eine Pädagogin in freier Wildbahn – da ist guter Rat teuer! Wie viel Einmischung ist gut und wo hat das Ganze seine Grenzen – ab wann wird man zum „Gscheidhaferl“, zur Besserwisserin? Ist es gescheiter, gescheit zu sein und dem Gegenüber lieber mal ein Blatt vor den Mund zu nehmen? Oder ist es nicht oft auch wichtig, über den Rand hinauszuschreiben? Intervenieren oder lieber meditieren? Fingerspitzengefühl oder lieber voll auf die Zwölf? Und muss man sich überhaupt mit vermeintlichen Optimierungen auseinandersetzen?

TICKETS:
Preise inkl. gesetzlicher MwSt., ohne Bearbeitungsgebühr (3,00 Euro pro Sendung)


krp-2018-02_Rebers

Andreas Rebers

Kabarett „AMEN“

Freitag, 12. Oktober 2018, 19:30 Uhr

Von der Presse als komödiantische Urgewalt und verbale Abrissbirne gefeiert, gehört Andreas Rebers mittlerweile zum Ein-Mal-Eins der deutschen Satiriker und Kabarettisten. Mit seiner provokanten Art und seinen berüchtigten „Arbeiterliedern“ beschwört der gebürtige Niedersachse bitterböse Pointen herauf, die so manches Mal haarscharf an juristischer Relevanz vorbeischrammen. Zahlreiche Satire-Sendungen durften ihn schon als Gast begrüßen, darunter das Satirefest und Dieter Hildebrandts Scheibenwischer. Zusammen mit Größen wie Urban Priol, Bruno Jonas oder Georg Schramm macht er die Kabarettbühnen im Lande unsicher. Mit Akkordeon und Synthesizer ausgerüstet entlarvt Andreas Rebers Wahrgeglaubtes und zerstört in kürzester Zeit und mit beißendem Spott ein ganzes Weltbild. Es ist Irrwitz in Großformat, den Andreas Rebers seinem Publikum diabolisch grinsend vorsetzt. In seiner Kabarettwelt ist er mal Guru, mal Teilzeit-Vater, mal Despot und mal Revolutionär.

2018 wurde Andreas Rebers mit dem Dieter-Hildebrandt-Preis der Landeshauptstadt München ausgezeichnet. Die Jurybegründung finden Sie hier.

TICKETS:
Preise inkl. gesetzlicher MwSt., ohne Bearbeitungsgebühr (3,00 Euro pro Sendung)


 ka17_Weiberpower Pur -quer (Fotografin Lena Busch)

Lisa Fitz, Sissi Perlinger, Lizzy Aumeier

Kabarett: „Weiberpower pur“

Samstag, 20. Oktober 2018, 19:30 Uhr

Der Titel sagt alles. Die drei Bühnen-Powerweiber entzünden ein unglaubliches Feuerwerk an Pointen, dass die Lachmuskeln um Gnade flehen. Kein Wunder, wenn drei der etabliertesten Kabarett/Comedy Frauen Deutschlands ihr vielseitiges und großartiges Material zusammen werfen und sich einen Traum erfüllen, für wenige Shows gemeinsam die Bühnen zu stürmen. Kabarett, Comedy, und Musik – einfach klasse Unterhaltung mit sprühendem Esprit und beißendem Witz. So unterschiedlich und grenzenlos kann Humor sein ! Provokant und hintersinnig ist der wahnwitzige Abend, aber auch berührend und tiefgründig. Am Ende schreit das Publikum nach Zugaben und hat Tränen der Freude in den Augen, so haben die Shows bisher geendet, na, das wird gnadenlos heiter… !

TICKETS:
Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.


krp-2018-02_Alpin Drums

Toni Bartls „Alpin Drums“

„Der Berg groovt“

Sonntag, 18. November 2018, 19:30 Uhr

Toni Bartl ist ein Meister darin, den Rhythmus des alpinen Alltags in ein audio-visuelles Klangspektakel zu verpacken. Virtuos präsentieren seine Alpin Drums die gesamte Bandbreite der Percussion-Kunst. Als echter „Bergbauernbua“ und Weltmeister an der Steirischen Harmonika weiß Bartl: „Der Berg groovt!“. Die Profimusiker überraschen mit Nummern, in denen gewöhnliche Utensilien des Bergalltags so ideenreich und witzig zu Musikinstrumenten modifiziert werden, dass sie einen unglaublichen Sound abgeben. Dieser verschmilzt in den mit raffinierten Lichteffekten untermalten Szenenbildern zu einem künstlerischen Gesamt-kunstwerk, das das Publikum immer wieder in größtes Staunen versetzt und begeistert. Akrobatisch geht es weiter mit einem mitreißenden Klopf-, Klepper- und Klappstuhltanz, dem ein neunstimmiges Pfeifkonzert für Fußbälle folgt. Der Takt der Axt, das Rauschen der Sense, das Zischen des Melkens – das Leben in den Bergen ist Rhythmus pur. Und tatsächlich: „Der Berg groovt!“.

TICKETS:
Preise inkl. gesetzlicher MwSt., ohne Bearbeitungsgebühr (3,00 Euro pro Sendung)


krp-2018-02_Dorfer

Alfred Dorfer

Kabarett „Und“

Samstag, 24. November 2018, 19:30 Uhr

„Wie wird es jetzt weitergehen, fragt er sich? Der rätselhafte Stückauftrag eines Theaterdirektors hat Bewegung in das Leben von Alfred Dorfers Bühnenfigur gebracht. Und: Jetzt steht der Umzug bevor.  Ein Mann, ein Raum, zwei Bananenkisten. Ein leerer Raum, voller Erinnerungen. Was kommt jetzt? Im besten Fall die Spedition. Jene Kraft, die fürs Erste Veränderung schafft. Und daran glaubt Dorfers Protagonist: an die positive Kraft der Veränderung. Wenn „umziehen“ Veränderung bedeutet, ist dann jede Veränderung gleichzeitig ein Umzug für sich selbst?

Alfred Dorfer zeigt in seinem neuen Soloprogramm Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen. Episoden aus der Nachbarschaft dienen als Fenster zur Welt und erlauben auch den Blick in eine Zukunft, in der Idealisten endgültig als nützliche Idioten begriffen werden. Virtuos agiert Alfred Dorfer in den von ihm erdachten Parallelwelten, spielt mit Rollen und Perspektiven und präsentiert ein temporeiches und inhaltlich sehr komplexes Ein-Mann- Theater.

Der Wiener Alfred Dorfer zählt zu den wichtigsten Satirikern und Autoren im deutschen Sprachraum, den er als seine Bühne begreift. Ausgezeichnet wurde Dorfer u.a. mit dem deutschen Kleinkunstpreis, dem Bayerischen Kabarettpreis und dem Schweizer Cornichon.

TICKETS:
Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.


krp-2018-02_Ebert

Vince Ebert

Kabarett „Zukunft is the future“

Freitag, 7. Dezember 2018, 19:30 Uhr

Vince Ebert widmet sich in seinem neuen Programm den großen Themen der Zukunft: Arbeit, Leben, Sudoku und Thermodynamik. Letztere besagt übrigens eindeutig, dass es mit unserem Universum unaufhaltsam bergab geht. Anderseits sagt sie auch: „Man kann den absoluten Nullpunkt niemals erreichen.“ Egal, wie beschissen es dir also geht, es ist immer noch Luft nach unten. Und das ist doch schon mal eine tröstliche Botschaft. Auf der Bühne hat Vince Ebert VAL an seiner Seite: sein virtueller Sidekick – ein mit den Algorithmen einer Wienerin programmierter Computer, der ein rebellisches Eigenleben entwickelt.

TICKETS:
Preise inkl. gesetzlicher MwSt., ohne Bearbeitungsgebühr (3,00 Euro pro Sendung)

Advertisements

4 Antworten zu “Programm 2018

  1. Vielen Dank für das positive Feedback! Wir freuen uns auf die nächsten Veranstaltungen.

    Beste Grüße
    Thomas (Webmaster)

  2. Hallo Susanne, wir sind ein Kulturverein mit ca. 580 originären Mitgliedern und 2 korporativen Mitgliedern (VdK Ramersdorf mit ca. 1200 eigenen Mitgliedern und DJK München Ost mit ca. 1100 Mitgliedern). Der Vorteil einer Mitgliedschaft ist, dass Mitglieder 4-5 Wochen vor dem Beginn des öffentlichen Verkaufs Programminformationen und Bestellmöglichkeit erhalten, was besonders bei sehr attraktiven Veranstaltungen von Vorteil ist. Zahlreiche Veranstaltungen gelangen daher schon gar nicht mehr in den öffentlichen Verkauf. Bei Mitgliedern wird keine Vorverkaufsgebühr erhoben. Der Jahresmitgliedsbeitrag beträgt 18.- EURO und kann von der Steuer abgesetzt werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Erwin Bohlig (Vorsitzender)

  3. Thomas Hain

    Vielen Dank für die gestrige Vorstellung von Bruno Jonas‘ neuestem Programm, das nicht nur grandioses Kabarett, sondern auch eine knallharte Analyse vieler politischer Korrektheiten ist.

    Es war genial!

    P.S.: Umschalten in den Niederbayernmodus ist in keinem Fall erforderlich!

  4. Duncan Galloway

    Hallo Erwin!

    I just wanted to say a huge thank you to you for looking after the boys so wonderfully on Sunday night. I’m so sorry we had an early start the next day, although it clearly didn’t prevent some of them taking their ‚Medicine‘.
    We had a great time on Sunday, the whole tour of southern Germany was good, but your hospitality was definitely a ‚firework‘ finish 😉
    Best wishes from all of the band!

    Duncan Galloway
    (Bandleader des Pasadena Roof Orchestras nach dem Gastspiel am 19. November 2017

Schreibe eine Antwort zu Bohlig, Erwin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s